Loading…

Werbung



Junior Sap Application Consultant (m/w/d) - Anwendungsentwicklung, Consulting, It, Dresden

Veröffentlicht 2022-05-11
Läuft ab 2022-06-11
ID #993475274
Free
Junior Sap Application Consultant (m/w/d) - Anwendungsentwicklung, Consulting, It, Dresden
Germany, Sachsen, Dresden,
Veröffentlicht May 11, 2022

Jobdetails

Auftragstyp: Vollzeit
Vertragstyp: Dauerhaft
Gehaltsart: Monatlich
Besetzung: Junior sap application consultant (m/w/d) - anwendungsentwicklung, consulting, it


⇐ Vorherige Arbeit

Nächster Job ⇒     

Beschreibung

Ihre neue Homebase bei Körber ist das Team der Körber Supply Chain Consulting GmbH.Eine reibungslos funktionierende Lieferkette von Waren - end-to-end - ist das, was die Welt von heute am Laufen hält. Hier ist Ihre Chance, Teil dieser Herausforderung zu werden. Bei Körber Supply Chain arbeiten wir mit unseren Kunden zusammen, um ihre Lieferketten für morgen zu planen und umzusetzen. Wir arbeiten mit erstklassigen Softwareunternehmen wie SAP zusammen und setzen die Visionen unserer Kunden von einer durchgängigen Lieferkette in die Realität um. Wir bringen Supply-Chain-Intelligenz und fortschrittliches digitales Fachwissen ein, das wir in vielen Projekten erworben haben. Wir sorgen für eine nahtlose Integration in die gesamte IT-Landschaft unserer Kunden, bis hin zur Steuerung von Automatisierungstechnologien auf der Hardware-Ebene.Wenn Sie Software-Engineering und Beratung mögen, angewandt auf reale Probleme in der Lagerhaltung, im Transportmanagement, im Yard-Management und in der Produktionsabwicklung, brauchen Sie nicht weiter zu suchen.Ihre Rolle in unserem TeamSie übernehmen die Betreuung unserer internationalen Kunden (teilw. 24/7)Sie analysieren und bearbeiten Kundenanfragen in unserem SAP-TeamAnwendung von Workarounds, um den Produktivbetrieb in Ausnahmesituationen sicherzustellenBeratung der Kunden zur Darstellung weiterer OptimierungspotentialeMitarbeit bei der Umsetzung von ProzesserweiterungenMitarbeit in aktuellen Logistikprojekten unserer KundenGeringe ReisetätigkeitIhr ProfilSie bringen ein Studium der (Wirtschafts-) Informatik oder Logistik oder vergleichbare Ausbildung mit IT-Hintergrund mitSie haben Grundkenntnisse in der Anwendung SAP EWM, SAP WM oder SAP TMSie bringen Grundkenntnisse von Logistikprozessen in manuellen und automatisierten Lagern mitWünschenswert, aber nicht zwingend notwendig sinderste praktische Erfahrungen in der Kundenbetreuung oder im Application ManagementErfahrungen in der Abwicklung von SAP ProjektenErfahrungen in ABAP, HTML5 oder einer objektorientierten ProgrammierspracheKonversationssicheres EnglischIhre VorteileBei uns haben Sie die Möglichkeit vom ersten Tag an Verantwortung zu übernehmen und etwas zu bewirken.Sie erarbeiten Konzepte und entwickeln Lösungen, die im wahrsten Sinne des Wortes vieles bewegen.Teamarbeit, Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung werden bei uns großgeschrieben.Wir bieten Ihnen spannende Herausforderungen in der Softwareentwicklung und -beratung entlang der gesamten Supply Chain - sowohl in nationale als auch internationalen Projekte bei unseren namhaften Kunden aller Größenordnungen und Branchen.Die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Freizeit durch flexible Arbeitszeiten, mobiles Arbeiten, auch von zuhause, spielen für uns eine wichtige Rolle.Flache Hierarchien und kurze Kommunikationswege auf allen Ebenen ermöglichen schnelle und unkomplizierte Entscheidungen.Wir bieten Ihnen zahlreiche Weiterbildungsprogramme in unserer AKADEMIE, persönliches Mentoring und individuelle Entwicklungsmöglichkeiten.Können Sie sich in diesem Profil wiederfinden? Dann sind Sie bei Körber richtig. Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen!Recruitment-TeamBei Fragen können Sie uns gerne unter +49 40 21107 291 oder [email protected] kontaktieren.Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung ausschließlich über das Bewerberportal über den „Jetzt bewerben“ Button zu.Körber Supply Chain ist ein Geschäftsfeld des internationalen Technologiekonzerns Körber, der weltweit rund 10.000 Mitarbeiter an mehr als 100 Standorten beschäftigt. In dem Geschäftsfeld bieten wir Kunden eine breite Palette bewährter Supply-Chain-Lösungen, die auf die Größe, die Geschäftsstrategie und die Wachstumsambitionen unserer Kunden abgestimmt sind. Unsere Kunden beherrschen die Komplexität der Lieferkette dank unseres Portfolios, das Software, Automatisierung, Sprachlösungen, Robotik und Materialtransport umfasst. Darüber hinaus profitieren unsere Kunden von unserer Kompetenz in der Systemintegration, die alle Komponenten ideal miteinander verbindet. Körber ermöglicht es, Lieferketten so zu gestalten, dass sie zum Wettbewerbsvorteil werden.

⇐ Vorherige Arbeit

Nächster Job ⇒     

 

Wenden Sie sich an den Arbeitgeber

    Arbeitgeberinfo

    Körber Ag
    Registriert auf October 7, 2017

    Werbung

    Schnelle Suche:

    Ort

    Geben Sie Stadt oder Region ein

    Kategorie


    Kategorie Info:

    Technology ("science of craft", from Greek τέχνη, techne, "art, skill, cunning of hand"; and -λογία, -logia) is the collection of techniques, skills, methods, and processes used in the production of goods or services or in the accomplishment of objectives, such as scientific investigation. Technology can be the knowledge of techniques, processes, and the like, or it can be embedded in machines to allow for operation without detailed knowledge of their workings. The simplest form of technology is the development and use of basic tools. The prehistoric discovery of how to control fire and the later Neolithic Revolution increased the available sources of food, and the invention of the wheel helped humans to travel in and control their environment. Developments in historic times, including the printing press, the telephone, and the Internet, have lessened physical barriers to communication and allowed humans to interact freely on a global scale. The steady progress of military technology has brought weapons of ever-increasing destructive power, from clubs to nuclear weapons.


    Dresden (deutsch: [ˈdʁeːsdn̩] (hören); ober- und niedersorbisch: Drježdźany) ist die Hauptstadt des deutschen Landes Sachsen und nach Leipzig die zweitgrößte Stadt. Es ist die zwölftgrößte Stadt Deutschlands, die flächenmäßig viertgrößte (nur nach Berlin, Hamburg und Köln) und nach Berlin und Leipzig die drittgrößte Stadt im Gebiet der ehemaligen DDR. Das Dresdner Stadtgebiet umfasst die Städte Freital, Pirna, Radebeul, Meissen und Coswig und hat rund 790.000 Einwohner. Die Metropolregion Dresden hat rund 1,34 Millionen Einwohner. Dresden ist nach Hamburg die zweitgrößte Stadt an der Elbe. Der größte Teil der Stadtbevölkerung lebt im Elbtal, aber ein großes, wenn auch sehr dünn besiedeltes Gebiet der Stadt östlich der Elbe liegt im westlausischen Hügelland und im Hochland (dem westlichsten Teil der Sudeten) und damit in der Lausitz Viele Bezirke westlich der Elbe liegen im Vorland des Erzgebirges sowie in den Tälern der dort entspringenden und durch Dresden fließenden Flüsse, von denen die Weißeritz und der Lockwitzbach die längsten sind. Der Name der Stadt sowie die Namen der meisten Stadtteile und Flüsse sind slawischen Ursprungs. Dresden ist nach Leipzig die zweitgrößte Stadt im thüringisch-sächsischen Dialekt. Das sorbische Sprachgebiet beginnt östlich der Stadt in der Lausitz. Dresden hat eine lange Geschichte als Hauptstadt und königliche Residenz der Kurfürsten und Könige von Sachsen, die die Stadt jahrhundertelang mit kultureller und künstlerischer Pracht versahen und einst durch persönliche Vereinigung der Familiensitz der polnischen Monarchen waren. Die Stadt war wegen ihres Barock- und Rokoko-Stadtzentrums als Jewel Box bekannt. Die umstrittenen amerikanischen und britischen Bombenangriffe auf Dresden im Zweiten Weltkrieg gegen Kriegsende töteten etwa 25.000 Menschen, von denen viele Zivilisten waren, und zerstörten das gesamte Stadtzentrum. Nach dem Krieg haben Restaurierungsarbeiten dazu beigetragen, Teile der historischen Innenstadt zu rekonstruieren. Seit der deutschen Wiedervereinigung im Jahr 1990 hat sich Dresden wieder zu einem kulturellen, erzieherischen und politischen Zentrum Deutschlands und Europas entwickelt. Die Technische Universität Dresden ist eine der 10 größten Universitäten Deutschlands und Teil der Exzellenzinitiative der deutschen Universitäten. Die Wirtschaft Dresdens und ihre Agglomeration ist eine der dynamischsten in Deutschland und steht in Sachsen an erster Stelle. Es wird von High-Tech-Branchen dominiert, die oft als „Siliziumsachsen“ bezeichnet werden. Nach Angaben des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts (HWWI) und der Berenberg Bank hatte Dresden 2019 die siebtbesten Zukunftsaussichten aller Städte in Deutschland. Resden ist mit 4,7 Millionen Übernachtungen pro Jahr eine der meistbesuchten Städte in Deutschland. Das bekannteste Gebäude ist die Frauenkirche am Neumarkt. Die im 18. Jahrhundert erbaute Kirche wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört. Die verbleibenden Ruinen wurden 50 Jahre lang als Kriegsdenkmal aufbewahrt, bevor sie zwischen 1994 und 2005 wieder aufgebaut wurden. Weitere berühmte Sehenswürdigkeiten sind der Zwinger, der Semperoper und das Dresdner Schloss. Darüber hinaus beherbergt die Stadt die renommierten staatlichen Kunstsammlungen Dresden, die aus den Sammlungen der sächsischen Kurfürsten des 16. Jahrhunderts stammen. Der Dresdner Striezelmarkt ist einer der größten Weihnachtsmärkte in Deutschland und gilt als der erste echte Weihnachtsmarkt der Welt. Zu den Sehenswürdigkeiten in der Nähe zählen der Nationalpark der Sächsischen Schweiz, das Erzgebirge und die Landschaft rund um das Elbtal und die Burg Moritzburg.

    Source: https://en.wikipedia.org/