Loading…

Werbung



Mitarbeiter Im Vertrieb (d/w/m) - Dresden, Dresden

Veröffentlicht 2022-05-18
Läuft ab 2022-06-18
ID #1001154168
Free
Mitarbeiter Im Vertrieb (d/w/m) - Dresden, Dresden
Germany, Sachsen, Dresden,
Veröffentlicht May 18, 2022

Jobdetails

Auftragstyp: Vollzeit
Vertragstyp: Dauerhaft
Gehaltsart: Während des Jahres
Besetzung: Mitarbeiter im vertrieb (d/w/m) - dresden


⇐ Vorherige Arbeit

Nächster Job ⇒     

Beschreibung

Description Werde Teil des Hyper-Growth und “make the healthcare experience more human“ Jameda ist Deutschlands Marktführer und größte Arzt-Patienten Plattform. Als Teil der DocPlanner Group, der global führenden Unicorn Healthcare-Plattform, unterstützt von Investoren wie Goldman Sachs, Target Global und weiteren, helfen wir weltweit 130.000 Ärzt:innen und Kliniken. Über 80 Millionen Patient:innen in 13 Länder finden auf unseren nationalen Plattformen den richtigen Arzt und Termin, unterstützt von unseren 2.200 Mitarbeitern. Wir verbinden Arzt und Patient mit unseren Software-as-a-Service Produkten einfach, schnell und passgenau. Wir sind ein Team, das Herausforderungen liebt, autonom arbeitet und den Status quo stets hinterfragt. Wir legen Wert auf Mut, Progressivität und positive Energie Das klingt nach dir? Dann bewirb dich jetzt und verändere die Health-Care Branche gemeinsam mit uns Wenn Du weitere Impressionen möchtest, schau dir unsere Glassdoor Bewertungen: link und unser kununu Profil an: link Was dich bei uns erwartet: Wettbewerbsfähiges Gehalt: 53.000 - 79.000 Zielgehalt (Provision ungedeckelt) Du unterstützt als Vertriebsmitarbeiter das Team Sales bei jameda Du bekommst ein eigenes Vertriebsgebiet, bist dort jamedas Markenbotschafter und trägst die volle Verantwortung für die Neukundenakquisition und den Bestandskundenausbau Du begeisterst Ärzte und Praxispersonal für die Produkte von jameda (telefonisch und vor Ort) Du bist Ansprechpartner von der (Kalt-)Akquisition bis zum Vertragsabschluss Du trackst regelmäßig dein Sales Reporting und Forecasting mittels Salesforce um deinen Erfolg zu messen Requirements Wir möchten Dich gerne kennenlernen, wenn Du: Positive Energie, Verkaufstalent und Spaß an der Kommunikation mit Kunden, Interesse am Gesundheitsmarkt und eine Affinität für digitale Produkte mitbringst Das „Hunter-Gen“ in dir hast: Es fällt dir leicht, auf neue Menschen zuzugehen, Kaltakquise ist dein Ding, du hast dein Ziel immer fest im Blick und ein erstes „Nein“ siehst du als sportliche Herausforderung Keine Angst hast, deine Komfortzone zu verlassen Ehrgeiz, Eigeninitiative, ein hohes Maß an Kunden- und Serviceorientierung sowie hohe Lernbereitschaft hast Auch als Quereinsteiger bist du bei uns herzlich willkommen Benefits Warum Du dich bei uns bewerben solltest: Einfluss: Du arbeitest an Projekten, die direkt und indirekt an den Erfolg des Unternehmens gekoppelt sind und trägst maßgeblich dazu bei, die Unternehmensziele zu erreichen Eigener Firmenwagen (auch zur Privatnutzung) ESOP - also Docplanner Group Equity als Mitarbeiter und gleichzeitig Shareholder 30 Tage Urlaub und flexible Arbeitszeiten für die ideale Work-Life-Balance, sowie die Möglichkeit deinen Hund mit ins Büro zu bringen Home-Office Möglichkeit Hervorragende Karrieremöglichkeiten im In- und Ausland, in unserem schnell wachsenden Unternehmen - wir unterstützen dich auf deinem Weg zum nächsten Karriereschritt Ein hohes Maß an Autonomie und Vertrauen Regelmäßige Trainings, Workshops und Teamevents Startup-Spirit (flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege) innerhalb eines international führenden Unternehmens im Health-Care Bereich, als 100%ige Tochter der Docplanner Group

⇐ Vorherige Arbeit

Nächster Job ⇒     

 

Wenden Sie sich an den Arbeitgeber

    Arbeitgeberinfo

    Jameda Gmbh
    Registriert auf October 7, 2017

    Werbung

    Schnelle Suche:

    Ort

    Geben Sie Stadt oder Region ein

    Kategorie


    Kategorie Info:

    Information technology (IT) is the application of computers to store, study, retrieve, transmit, and manipulate data, or information, often in the context of a business or other enterprise. IT is considered a subset of information and communications technology (ICT). In 2012, Zuppo proposed an ICT hierarchy where each hierarchy level "contain[s] some degree of commonality in that they are related to technologies that facilitate the transfer of information and various types of electronically mediated communications". The term is commonly used as a synonym for computers and computer networks, but it also encompasses other information distribution technologies such as television and telephones. Several industries are associated with information technology, including computer hardware, software, electronics, semiconductors, internet, telecom equipment, and e-commerce. Humans have been storing, retrieving, manipulating, and communicating information since the Sumerians in Mesopotamia developed writing in about 3000 BC, but the term information technology in its modern sense first appeared in a 1958 article published in the Harvard Business Review; authors Harold J. Leavitt and Thomas L. Whisler commented that "the new technology does not yet have a single established name. We shall call it information technology (IT)." Their definition consists of three categories: techniques for processing, the application of statistical and mathematical methods to decision-making, and the simulation of higher-order thinking through computer programs.


    Dresden (deutsch: [ˈdʁeːsdn̩] (hören); ober- und niedersorbisch: Drježdźany) ist die Hauptstadt des deutschen Landes Sachsen und nach Leipzig die zweitgrößte Stadt. Es ist die zwölftgrößte Stadt Deutschlands, die flächenmäßig viertgrößte (nur nach Berlin, Hamburg und Köln) und nach Berlin und Leipzig die drittgrößte Stadt im Gebiet der ehemaligen DDR. Das Dresdner Stadtgebiet umfasst die Städte Freital, Pirna, Radebeul, Meissen und Coswig und hat rund 790.000 Einwohner. Die Metropolregion Dresden hat rund 1,34 Millionen Einwohner. Dresden ist nach Hamburg die zweitgrößte Stadt an der Elbe. Der größte Teil der Stadtbevölkerung lebt im Elbtal, aber ein großes, wenn auch sehr dünn besiedeltes Gebiet der Stadt östlich der Elbe liegt im westlausischen Hügelland und im Hochland (dem westlichsten Teil der Sudeten) und damit in der Lausitz Viele Bezirke westlich der Elbe liegen im Vorland des Erzgebirges sowie in den Tälern der dort entspringenden und durch Dresden fließenden Flüsse, von denen die Weißeritz und der Lockwitzbach die längsten sind. Der Name der Stadt sowie die Namen der meisten Stadtteile und Flüsse sind slawischen Ursprungs. Dresden ist nach Leipzig die zweitgrößte Stadt im thüringisch-sächsischen Dialekt. Das sorbische Sprachgebiet beginnt östlich der Stadt in der Lausitz. Dresden hat eine lange Geschichte als Hauptstadt und königliche Residenz der Kurfürsten und Könige von Sachsen, die die Stadt jahrhundertelang mit kultureller und künstlerischer Pracht versahen und einst durch persönliche Vereinigung der Familiensitz der polnischen Monarchen waren. Die Stadt war wegen ihres Barock- und Rokoko-Stadtzentrums als Jewel Box bekannt. Die umstrittenen amerikanischen und britischen Bombenangriffe auf Dresden im Zweiten Weltkrieg gegen Kriegsende töteten etwa 25.000 Menschen, von denen viele Zivilisten waren, und zerstörten das gesamte Stadtzentrum. Nach dem Krieg haben Restaurierungsarbeiten dazu beigetragen, Teile der historischen Innenstadt zu rekonstruieren. Seit der deutschen Wiedervereinigung im Jahr 1990 hat sich Dresden wieder zu einem kulturellen, erzieherischen und politischen Zentrum Deutschlands und Europas entwickelt. Die Technische Universität Dresden ist eine der 10 größten Universitäten Deutschlands und Teil der Exzellenzinitiative der deutschen Universitäten. Die Wirtschaft Dresdens und ihre Agglomeration ist eine der dynamischsten in Deutschland und steht in Sachsen an erster Stelle. Es wird von High-Tech-Branchen dominiert, die oft als „Siliziumsachsen“ bezeichnet werden. Nach Angaben des Hamburgischen Weltwirtschaftsinstituts (HWWI) und der Berenberg Bank hatte Dresden 2019 die siebtbesten Zukunftsaussichten aller Städte in Deutschland. Resden ist mit 4,7 Millionen Übernachtungen pro Jahr eine der meistbesuchten Städte in Deutschland. Das bekannteste Gebäude ist die Frauenkirche am Neumarkt. Die im 18. Jahrhundert erbaute Kirche wurde im Zweiten Weltkrieg zerstört. Die verbleibenden Ruinen wurden 50 Jahre lang als Kriegsdenkmal aufbewahrt, bevor sie zwischen 1994 und 2005 wieder aufgebaut wurden. Weitere berühmte Sehenswürdigkeiten sind der Zwinger, der Semperoper und das Dresdner Schloss. Darüber hinaus beherbergt die Stadt die renommierten staatlichen Kunstsammlungen Dresden, die aus den Sammlungen der sächsischen Kurfürsten des 16. Jahrhunderts stammen. Der Dresdner Striezelmarkt ist einer der größten Weihnachtsmärkte in Deutschland und gilt als der erste echte Weihnachtsmarkt der Welt. Zu den Sehenswürdigkeiten in der Nähe zählen der Nationalpark der Sächsischen Schweiz, das Erzgebirge und die Landschaft rund um das Elbtal und die Burg Moritzburg.

    Source: https://en.wikipedia.org/