Loading…

Werbung



Trainer:in (m|w|d) - Android App Entwickler / Developer, Dortmund

Veröffentlicht 2022-05-14
Läuft ab 2022-06-14
ID #997137475
Free
Trainer:in (m|w|d) - Android App Entwickler / Developer, Dortmund
Germany, Nordrhein-Westfalen, Dortmund,
Veröffentlicht May 14, 2022

Jobdetails

Auftragstyp: Vollzeit
Vertragstyp: Dauerhaft
Gehaltsart: Monatlich
Besetzung: Trainer:in (m|w|d) - android app entwickler / developer


⇐ Vorherige Arbeit

Nächster Job ⇒     

Beschreibung

Ihre Aufgaben

Als Honorartrainer:in der WBS TRAINING vertreten Sie Ihr Fachgebiet mit Leidenschaft und Weitblick. In Ihrer Rolle als Trainer:in steht das Ziel der Kompetenzentwicklung der Kursteilnehmenden im Vordergrund. Sie verstehen sich in Ihrer Unterrichtsgestaltung sowohl als Inputgeber:in als auch als Unterstützung in der Rolle einer Lernbegleiter:in Lernen 4.0!

Dazu gehört:

  • Fachbezogener Unterricht aus dem Homeoffice im WBS LearnSpace 3D®
  • Anwendung verschiedener Lehrmethoden für die Unterrichtsgestaltung
  • Vorbereitung und Gestaltung unterrichtsbezogener Lernmaterialien nach Curriculum
  • Durchführung von Kompetenzzuwachsmessungen
  • Sehr gute Kenntnisse Ihrer Unterrichtssprache Deutsch (C2 Sprachniveau)

Ihre Stärken

Sie teilen die Begeisterung, Menschen bei der Erweiterung ihrer beruflichen Kompetenzen und bei der Integration in den Arbeitsmarkt zu unterstützen.

Ihr Profil zeichnet sich aus durch:


  • Ein abgeschlossenes Fachhochschul-/Hochschulstudium der Informatik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Softwareentwicklung sowie praktische Erfahrung mit der Entwicklung von Android-Apps.
  • Sehr gute Programmierkenntnisse in Kotlin, Java, JSON, XML
  • Erfahrung mit Android Studio, Gradle, ProGuard sowie Android-Berechtigungen
  • Nachweis einer pädagogischen Eignung, z.B. AEVO
  • Methodisch-didaktisches Geschick in der Vermittlung von Lehrinhalten

⇐ Vorherige Arbeit

Nächster Job ⇒     

 

Wenden Sie sich an den Arbeitgeber

    Arbeitgeberinfo

    Wbs Training Ag
    Registriert auf October 7, 2017

    Werbung

    Schnelle Suche:

    Ort

    Geben Sie Stadt oder Region ein

    Kategorie


    Kategorie Info:

    Information technology (IT) is the application of computers to store, study, retrieve, transmit, and manipulate data, or information, often in the context of a business or other enterprise. IT is considered a subset of information and communications technology (ICT). In 2012, Zuppo proposed an ICT hierarchy where each hierarchy level "contain[s] some degree of commonality in that they are related to technologies that facilitate the transfer of information and various types of electronically mediated communications". The term is commonly used as a synonym for computers and computer networks, but it also encompasses other information distribution technologies such as television and telephones. Several industries are associated with information technology, including computer hardware, software, electronics, semiconductors, internet, telecom equipment, and e-commerce. Humans have been storing, retrieving, manipulating, and communicating information since the Sumerians in Mesopotamia developed writing in about 3000 BC, but the term information technology in its modern sense first appeared in a 1958 article published in the Harvard Business Review; authors Harold J. Leavitt and Thomas L. Whisler commented that "the new technology does not yet have a single established name. We shall call it information technology (IT)." Their definition consists of three categories: techniques for processing, the application of statistical and mathematical methods to decision-making, and the simulation of higher-order thinking through computer programs.


    Dortmund (, auch Großbritannien :, USA :, Deutsch: [ˈdɔʁtmʊnt] (hören); Westfälisches Niederdeutsch: Düörpm [ˈdyːœɐ̯pm̩]; Latein: Tremonia) ist mit einer Bevölkerung von 603.609 Einwohnern ab 2020 die drittgrößte Stadt Deutschlands bevölkerungsreichstes Bundesland Nordrhein-Westfalens und Deutschlands achtgrößte Stadt. Es ist die größte Stadt (nach Fläche und Bevölkerung) des Ruhrgebiets, Deutschlands größtes Stadtgebiet mit rund 5,1 Millionen Einwohnern sowie die größte Stadt Westfalens. An den Flüssen Emscher und Ruhr (Nebenflüsse des Rheins) liegt es in der Metropolregion Rhein-Ruhr und gilt als Verwaltungs-, Handels- und Kulturzentrum des östlichen Ruhrgebiets. Dortmund ist nach Hamburg die zweitgrößte Stadt im niederdeutschen Dialekt. Dortmund wurde um 882 gegründet und wurde eine kaiserliche freie Stadt. Während des 13. bis 14. Jahrhunderts war es die "Hauptstadt" des Rheins, Westfalens und des niederländischen Kreises der Hanse. Während des Dreißigjährigen Krieges wurde die Stadt zerstört und verlor bis zum Beginn der Industrialisierung an Bedeutung. Die Stadt wurde dann zu einem der wichtigsten Kohle-, Stahl- und Bierzentren Deutschlands. Dortmund war damit im Zweiten Weltkrieg eine der am stärksten bombardierten Städte Deutschlands. Die verheerenden Bombenangriffe vom 12. März 1945 zerstörten 98% der Gebäude in der Innenstadt. Diese Bombenangriffe mit mehr als 1.110 Flugzeugen halten den Rekord für ein einziges Ziel im Zweiten Weltkrieg. Die Region hat sich seit dem Zusammenbruch ihrer jahrhundertelangen Stahl- und Kohleindustrie angepasst und auf hochtechnologische biomedizinische Technologie, Mikrosystemtechnologie, umgestellt und auch Dienstleistungen. Dortmund wurde im von 2thinknow veröffentlichten Innovation Cities Index als Knotenstadt eingestuft, zählt zu den zwölf Innovationsstädten der Europäischen Union und ist die nachhaltigste und digitalste Stadt Deutschlands. Weitere Schlüsselsektoren sind Einzelhandel, Freizeit und Besucherwirtschaft, Kreativwirtschaft und Logistik. Dortmund ist mit seinem Hauptbahnhof und Flughafen, dem drittgrößten Flughafen Nordrhein-Westfalens, ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt, insbesondere für das umliegende Ruhrgebiet sowie Europa (Benelux-Länder), und verfügt über den größten Kanalhafen Europas Eine Verbindung zu wichtigen Seehäfen an der Nordsee.Dortmund beherbergt viele Kultur- und Bildungseinrichtungen, darunter die Technische Universität Dortmund und die Fachhochschule Dortmund, die International School of Management und andere Bildungs-, Kultur- und Verwaltungseinrichtungen mit über 49.000 Einrichtungen Studenten, viele Museen wie das Museum Ostwall, das Museum für Kunst und Kulturgeschichte, das Deutsche Fußballmuseum sowie Theater und Musikveranstaltungsorte wie das Konzerthaus oder die Oper von Dortmund. Die Stadt ist als Westfalens "grüne Metropole" bekannt. Fast die Hälfte des Gemeindegebiets besteht aus Wasserstraßen, Wäldern, Landwirtschaft und Grünflächen mit weitläufigen Parks wie dem Westfalenpark und dem Rombergpark. Dies steht in starkem Kontrast zu fast hundert Jahren umfangreichen Kohlebergbaus und Stahlmahlens in der Vergangenheit. In Dortmund befindet sich der Ballspielverein Borussia 09 eV Dortmund, allgemein bekannt als Borussia Dortmund, ein erfolgreicher Verein im deutschen Fußball.

    Source: https://en.wikipedia.org/