Loading…

Werbung



Elektroniker In Der Instandhaltung (m/w/d), Bonn

Veröffentlicht 2022-05-18
Läuft ab 2022-06-18
ID #1001080806
Free
Elektroniker In Der Instandhaltung (m/w/d), Bonn
Germany, Nordrhein-Westfalen, Bonn,
Veröffentlicht May 18, 2022

Jobdetails

Auftragstyp: Vollzeit
Vertragstyp: Dauerhaft
Gehaltsart: Monatlich
Besetzung: Elektroniker in der instandhaltung (m/w/d)


⇐ Vorherige Arbeit

Nächster Job ⇒     

Beschreibung

BeschreibungIhre AufgabenAls Elektrotechniker in der Instandhaltung (m/w/d) stellen Sie sicher, dass die Technik in Gebäuden zuverlässig arbeitet. Sie sind für die Durchführung, Wartung, und Wiederherstellungsmaßnahmen von beeinträchtigen Geräten und Maschinen verantwortlich. Sie sorgen durch Fehlersuche und – Analyse für einen reibungslosen Ablauf der Anlagen und können für Fehlerbehebung sorgen. Abgerundet wird Ihre Tätigkeit durch Leistungsmessungen und der Überwachung der Abläufe in den Anlagen.Das wird Ihnen gebotenÜbertarifliche BezahlungUrlaubs- und Weihnachtsgeld30 UrlaubstageAufstiegs- und EntwicklungschancenWeiterbildungsmöglichkeitenDas wird von Ihnen erwartetTechnische Aus- oder Weiterbildung als ElektrotechnikerErfahrung in der ArbeitsvorbereitungBerufserfahrung in der Instandhaltung im industriellen BereichSicherer Umgang mit den gängigen Softwareanwendungen Ihr neuer ArbeitsortAls Elektroniker in der Instandhaltung (m/w/d) arbeiten Sie zukünftig für ein deutsches, familiengeführtes, international agierendes Unternehmen aus Bonn welches primär in Europa und Asien tätig ist. Das Unternehmen steht für Qualität und Innovation und würde sich freuen Sie bald als Mitarbeiter begrüßen zu dürfen. Wenn Sie Wert auf ein kollegiales Arbeitsumfeld und spannende Karrieremöglichkeiten legen sind Sie hier genau richtig. Sie möchten mehr erfahren? Oder bewerben Sie sich direkt!Klicken Sie auf "jetzt bewerben" um sich direkt auf die Stelle zu bewerben.Für weitere Informationen bezüglich dieser Vakanz oder bei weiteren Fragen erreichen Sie mich unter . Sind Sie selbst (momentan) nicht an dieser Vakanz interessiert, kennen aber den richtigen Kandidaten? Dann teilen Sie gerne die Stellenausschreibung.Four Life Sciences | The recruitment scientistsStandortBonnKontaktpersonChristoph KrügerE:

⇐ Vorherige Arbeit

Nächster Job ⇒     

 

Wenden Sie sich an den Arbeitgeber

    Arbeitgeberinfo

    Four Life Sciences
    Registriert auf October 7, 2017

    Werbung

    Schnelle Suche:

    Ort

    Geben Sie Stadt oder Region ein

    Kategorie


    Kategorie Info:

    Information technology (IT) is the application of computers to store, study, retrieve, transmit, and manipulate data, or information, often in the context of a business or other enterprise. IT is considered a subset of information and communications technology (ICT). In 2012, Zuppo proposed an ICT hierarchy where each hierarchy level "contain[s] some degree of commonality in that they are related to technologies that facilitate the transfer of information and various types of electronically mediated communications". The term is commonly used as a synonym for computers and computer networks, but it also encompasses other information distribution technologies such as television and telephones. Several industries are associated with information technology, including computer hardware, software, electronics, semiconductors, internet, telecom equipment, and e-commerce. Humans have been storing, retrieving, manipulating, and communicating information since the Sumerians in Mesopotamia developed writing in about 3000 BC, but the term information technology in its modern sense first appeared in a 1958 article published in the Harvard Business Review; authors Harold J. Leavitt and Thomas L. Whisler commented that "the new technology does not yet have a single established name. We shall call it information technology (IT)." Their definition consists of three categories: techniques for processing, the application of statistical and mathematical methods to decision-making, and the simulation of higher-order thinking through computer programs.


    Die Bundesstadt Bonn (deutsche Aussprache: [bɔn] (hören) Latein: Bonna) ist eine Stadt am Rheinufer im Bundesland Nordrhein-Westfalen mit über 300.000 Einwohnern. Bonn liegt etwa 24 km südöstlich von Köln im südlichsten Teil des Rhein-Ruhr-Raums, Deutschlands größter Metropolregion, mit über 11 Millionen Einwohnern. Es ist bekannt als der Geburtsort von Ludwig van Beethoven im Jahr 1770. Er verbrachte seine Kindheit und Jugend in Bonn. Bonn wurde im 1. Jahrhundert v. Chr. Als römische Siedlung gegründet und ist eine der ältesten Städte Deutschlands. Bonn war von 1597 bis 1794 Hauptstadt des Kurfürstentums Köln und Wohnsitz der Erzbischöfe und Kurfürsten von Köln. Von 1949 bis 1990 war Bonn die Hauptstadt Westdeutschlands, und die derzeitige deutsche Verfassung, das Grundgesetz, wurde 1949 in der Stadt verkündet. Die Zeit, in der Bonn als Hauptstadt Westdeutschlands diente, wird von Historikern als Bonner Republik bezeichnet . Von 1990 bis 1999 war Bonn Regierungssitz - aber nicht mehr Hauptstadt - des wiedervereinigten Deutschlands. Aufgrund eines politischen Kompromisses nach der Wiedervereinigung ist die Bundesregierung in Bonn weiterhin stark vertreten. Etwa ein Drittel aller Ministerjobs befindet sich ab 2019 in Bonn, und die Stadt gilt als zweite inoffizielle Hauptstadt des Landes. Bonn ist der sekundäre Sitz des Präsidenten, des Bundeskanzlers, des Bundesrates und der primäre Sitz von sechs Bundesministerien und zwanzig Bundesbehörden. Der Titel Bundesstadt spiegelt seinen wichtigen politischen Status innerhalb Deutschlands wider. Der Hauptsitz der Deutschen Post DHL und der Deutschen Telekom, beide an der DAX notierte Unternehmen, befindet sich in Bonn. In der Stadt befinden sich die Universität Bonn und insgesamt 20 Einrichtungen der Vereinten Nationen, die höchste Zahl in ganz Deutschland. Zu diesen Institutionen gehören das Hauptquartier des Sekretariats der UN-Rahmenkonvention zum Klimawandel (UNFCCC), das Sekretariat der UN-Konvention zur Bekämpfung der Wüstenbildung (UNCCD) und das UN-Freiwilligenprogramm.

    Source: https://en.wikipedia.org/