Werbung



Referatsleitung Schnellbahnbau U-bahn (m/w/d)

Letztes Update 2024-05-22
Läuft ab 2024-06-22
ID #2156329291
Free
Referatsleitung Schnellbahnbau U-bahn (m/w/d)
Germany, Hamburg, Hamburg,
Geändert May 16, 2024

Beschreibung

Referatsleitung Schnellbahnbau U-Bahn Behörde für Verkehr und Mobilitätswende, Amt Verkehr Job-ID: J000024995 Startdatum: schnellstmöglich Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit (unbefristet) Bezahlung: EGr.

15 TV-L Bes Gr.

A15 Hmb Bes G Bewerbungsfrist: 28.05.2024 Wir über uns Die Behörde für Verkehr und Mobilitätswende (BVM) will in den kommenden Jahren den Ausbau von U- und S-Bahn massiv forcieren und investiert deshalb im großen Stil in den Schnellbahnbau.

Das zentrale Projekt im Bereich U-Bahnbau ist die U5, die U4 wird in Richtung Süden verlängert.

Daneben werden verschiedene Haltestellen erneuert, erweitert und barrierefrei ausgebaut.

Um die aufwachsenden Planungs- und Bauaktivitäten in diesem Sektor zu koordinieren, sollen die Aktivitäten in einem eigenen Referat „Schnellbahnbau U-Bahn“ gebündelt werden.

Sie übernehmen ein hoch motiviertes Team mit derzeit 5 Mitarbeitenden, das noch weiter ausgebaut werden soll.

Das interdisziplinär, aus jungen und erfahrenen Mitarbeitenden, zusammengesetzte Referat steuert die derzeit laufenden und anstehenden Großprojekte für die Stadt zeitlich und finanziell sowie inhaltlich.

Es erwarten Sie vielfältige fachübergreifende, höchst spannende und komplexe Aufgaben und Fragestellungen, die in einem kollegialen Team, im Amt und gesamtstädtisch mit Ihrer Hilfe gelöst werden.

Hier finden Sie weitere Informationen: Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben Sie koordinieren „Ihre“ Schnellbahnprojekte, vertreten diese als zentrale Anprechperson und arbeiten mit unseren externen Partnerinnen und Partnern zusammen, veranlassen die Interessen der Freien und Hansestadt Hamburg in Planung und Projektierung der Projekte fachlich, rechtlich und finanzierungstechnisch zu verankern und durchzusetzen, entwickeln Projekte und entscheiden über die Aspekte der Ausführung, erarbeiten Unterlagen für die Projektfinanzierung, prüfen Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, steuern die termingerechte Projektfinanzierung und veranlassen Zuwendungsprüfungen, Prüfungen von Mittelanforderungen sowie Mittelfreigaben und setzen sich für die zukunftsfähige Fortentwicklung des Schnellbaus zur Unterstützung der Mobilitätswende mit Herzblut ein.

Ihr Profil Erforderlich Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) im Bau- oder Wirtschaftsingenieurwesen, Verkehrswesen, Stadtplanung, Humangeographie oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung als Beamtin bzw.

Beamter: Befähigung für die Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt der Fachrichtung Technischen Dienste Bewerben können Sie sich auch, wenn Sie über die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt der Fachrichtung Technische Dienste verfügen und nach § 5 Hmb LVO-Techn D die weiteren Voraussetzungen für die Beförderung auf ein Amt ab Bes Gr.

A 14 erfüllen.

Hinweise für Beamtinnen und Beamte zur Beförderung Vorteilhaft gutes praxisgereiftes Verständnis für Zusammenhänge im Bereich des Aufgabengebiets sowie entsprechende Fachkenntnisse zielorientierter sowie wertschätzender Führungsstil, Kooperations- und Integrationsfähigkeit sowie die Fähigkeit und Bereitschaft, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu motivieren, zu fordern und zu fördern Überzeugungskraft, Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick analytische und strategische Fähigkeiten, hohe Management- und Entscheidungskompetenz, gute Kommunikationsfähigkeit Unser Angebot eine Stelle, unbefristet, schnellstmöglich zu besetzen Bezahlung nach Entgeltgruppe 15 TV-L (Entgelttabelle) bzw.

Besoldungsgruppe A15 flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten und ein Angebot von mobiler Arbeit gute Weiterbildungsmöglichkeiten und betriebliche Gesundheitsförderung Möglichkeit zum Erwerb des EGYM Wellpass (Firmenfitness) ein Arbeitsplatz im Herzen der Stadt (Hamburg-Neustadt, Alter Steinweg 4) mit sehr guter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr (S Stadthausbrücke / U Rödingsmarkt) Ihre Bewerbung Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente: tabellarischer Lebenslauf, Nachweise der geforderten Qualifikation, aktuelle Beurteilung bzw.

aktuelles Zeugnis (nicht älter als drei Jahre), für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw.

Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis, Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Wir freuen uns insbesondere über Bewerbungen von Frauen.

Sie werden aufgrund ihrer Unterrepräsentanz bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Informationen für Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Personen Kontakt bei fachlichen Fragen Behörde für Verkehr und Mobilitätswende Abteilungsleiter Infrastruktur Schiene Guido Malburg +49 40 428 41-2113 Kontakt bei Fragen zum Ausschreibungsverfahren Behörde für Verkehr und Mobilitätswende Personalrecruiting Sarah Maaß +49 40 428 41-1525

Jobdetails

Auftragstyp: Vollzeit
Vertragstyp: Dauerhaft
Gehaltsart: Monatlich
Besetzung: Referatsleitung schnellbahnbau u-bahn (m/w/d)

⇐ Vorherige Arbeit

Nächster Job ⇒     

 

Wenden Sie sich an den Arbeitgeber

    Schnelle Suche:

    Ort

    Geben Sie Stadt oder Region ein

    Stichwort


    Werbung